Menschen mit besonderen Biografien

Jeden 3. oder 4. Freitag im Monat ab 14.30 Uhr
Die genauen Daten entnehmen Sie bitte den aktuellen Veranstaltungs-Hinweisen.
Treffpunkt für Alt und Jung
Kärntner Str. 23-25

offenes Treffen mit Kaffeetrinken und Gesprächen

Kontakt: Pfr. Johannes Tielker

Wenn Sie das Team um Pfr. Tielker unterstützen möchten, dann rufen Sie gern  im Gemeindebüro an und vereinbaren einen Rückruf.

Seit der Vorweihnachtszeit 1977 gibt es auf Initiative des damaligen Gemeindepfarrers Richard Hilge und seines Helferinnen-Teams ein Treffen für Menschen in schwierigen Lebensverhältnissen, für Obdachlose oder solche, die einmal auf der Straße gelebt haben.
Die etwa 50 Personen, die zu diesem Treffen kommen, wissen zu schätzen, dass keine Fragen gestellt werden und sie sich nicht rechtfertigen müssen.
Sie erhalten neben der Bewirtung mit Kartoffelsalat und Würstchen, Brot und Brötchen, Kaffee und Kuchen auch eine seelsorgliche Hinwendung. Es sind Menschen mit Brüchen in ihrer Biografie - viele körperlich oder seelisch krank, mit Alkoholproblemen, obdachlos oder von Wohnungslosigkeit bedroht.

Alle Veranstaltungen unterliegen den jeweils gültigen Corona-Schutzbestimmungen. Es kann daher - je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens - leider zu kurzfristigen Änderungen oder Absagen kommen.

Die geltenden Hygienekonzepte finden Sie hier,

alles zur Maskenpflicht in Kirche und Gemeindehaus ist hier nachzulesen

demnächst...im Bezirk Epiphanias

Veranstaltungen & Termine