Der Epiphanias-Taler rollt weiter!

Der vor zwei Jahren zu Weihnachten eingeführte Epiphanias-Taler ist keine neue Währung, sondern beschreibt eine freiwillige Spende, die das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitglieder der Gemeinde zum Ausdruck bringt. "Damit möchten wir die gute Tradition des Gebens in unserer Gemeinde weiterführen und jetzt vor Weihnachten die Menschen zum Spenden motivieren", betont Kirsten Schwarz-Weßeler von der Gemeindeleitung.

„Wo Epiphanias draufsteht, ist auch Epiphanias drin!“ versichert Pfarrer Frank Winkelmeyer. So kommen die eingeworbenen Spenden des Epiphanias-Talers unmittelbar und direkt dem Gemeindebezirk zu Gute: Für Menschen in Not, für die Seniorenarbeit, für die Kirchenmusik, für die Konfirmandenfahrten, für den Gemeindebrief und – nicht zu vergessen – die Gemeindebücherei. Das Gemeindeleben rund um die Epiphanias-Kirche spricht alle Generationen an und zeigt sich in der Vielzahl der Gruppen und Aktivitäten. Christliche Werte, wie Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft werden gelebt und weitergegeben.

In einem persönlichen Brief wendet sich der Pfarrer im Advent an alle Gemeindemitglieder: „Wir kommen an unsere finanziellen Grenzen und werben deshalb regelmäßig um Unterstützung für unsere Arbeit. Die große Spendenbereitschaft im Viertel und der Zusammenhalt der Gemeinde über die persönlichen Kontakte und Gespräche versetzen mich immer wieder in Erstaunen.“ 

Die Kontoverbindung für Ihre Spende lautet:

IBAN: DE65 3506 0190 0000 1771 21
BIC: GENODED1DKD
Epiphaniaskirche Münster
Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank Dortmund)
Stichwort: Gemeindespende Epiphaniaskirche Aktions-Nr. 1001

Angebote des Seniorenbüros

Hier finden sie die Angebote des Seniorenbüros. Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Clewemann und Frau Kehr, Tel 0251 – 37 56 91, Sankt Mauritz-Freiheit 12 (im Pfarrheim).

Nach oben

TuTgut! Konzerte

TuTgut! Reihe geht in’s dritte Jahr*

Der Eintritt ist nach wie vor frei. Spenden erlaubt! Jeder bestimmt selbst was er geben möchte.

Wer sich bei Gestaltung der TuTgut! Reihe einmischen möchte ist dazu herzlich eingeladen und meldet sich einfach bei Winne Voget (Tel.: 0251 234900).

*In der Epiphaniaskirche zu Münster startete im Oktober 2014 eine musikalische Reihe mit dem Titel „Genießen zwischen Tee und Tatort“. Die sogenannten „TuTgut Konzerte“ finden jeweils am ersten Sonntag im Monat um 17.00 statt und dauern etwa eine Stunde.

Nach oben

Besuchen Sie auch unser Archiv

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig aktuelle Inhalte veröffentlichen. Ältere Beiträge finden sie zum nochmaligen Nachlesen im Archiv.

Kontakte - der Gemeindebrief in Epiphanias

Alle Ausgaben finden Sie hier als online-Version.

demnächst...im Bezirk Epiphanias


Gedenken

27.01.18
an die Opfer des Nationalsozialismus mehr


TuTgut! Konzert

04.02.18
Corinna Bilke und Band "singen für zwei" - es gibt Wiegenlieder im Pop/Jazzgewand zu hören. mehr


Geburtstagsfeier der SeniorInnen

01.03.18
Alle Gemeindeglieder, die in den Monaten November bis Januar 70 Jahre und älter geworden sind, werden von der Gemeinde eingeladen, ihren Geburtstag gemeinsam mit uns zu feiern (aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen). Bitte melden Sie sich mit ihrer Einladungskarte oder telefonisch im Gemeindebüro an, dadurch erleichtern Sie uns die Vorbereitungen. mehr


Weltgebetstag "Gottes Schöpfung ist sehr gut"

02.03.18
mit einer Liturgie aus Surinam mehr

Veranstaltungen & Termine

Alle Veranstaltungen im Überblick